Singles aufgepasst - Partnersuche unkompliziert Singles Kontanzeigen-Deutschland.de Kontakte Kostenlos Lesen und Beantworten - ohne Registrierung    
 Partnersuche leicht gemachtUsernamePasswort
 
Er sucht Sie 1537 Kontaktanzeigen
Er sucht Ihn 594 Kontaktanzeigen
Er sucht Paar   1381 Kontaktanzeigen
Sie sucht Ihn 596 Kontaktanzeigen
Sie sucht Sie 97 Kontaktanzeigen
Sie sucht Paar   45 Kontaktanzeigen
Paar sucht Paar   1975 Kontaktanzeigen
Paar sucht Ihn 609 Kontaktanzeigen
Paar sucht Sie 986 Kontaktanzeigen

Kontaktanzeigen Lesen
Jetzt Inserieren
Login für Inserenten



News und Aktuelles
Single Surftipps
Singletreffs
Seitensprung
Single Umfrage

Kontaktanzeigen-
Deutschland
© 1999 - 2017

Nutzungsbedingungen
Partnerprogramm
Impressum + Kontakt


Werbung
 



 

Nutzungsbedingungen und Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Nutzung von Kontaktanzeigen-Deutschland ist ausschliesslich Personen ab 18 Jahren gestattet!

Um den reibungslosen Betrieb unserer Kontaktmagazine und Single-Community zu gewährleisten müßen wir als Anbieter auf folgende Nutzungsbedingungen bestehen:

Durch die Nutzung (Anmeldung, Login, Lesen und Beantworten von Inseraten, Chat) der Webliebe Community von WebLiebe Erotik, Inhaber Hendrik Reinhold - im nachfolgenden Anbieter genannt - stimmen Sie (User) folgenden Regelungen zu.

Kein Kommerz - kein Spam
Alle vom Anbieter bereitgestellten Kontaktmagazine sind auschließlich zur Insertion von Privatpersonen bestimmt. Kommerzielle oder scheinbar gewerbliche Inserate werden in einem durch ein Jugendschutztor gesicherten separaten Bereich veröffentlicht.

Im Falle einer unzulässigen Abfrage unserer Datenbank mit dem Ziel, Emailadressen zu gewinnen bzw. das Senden von Emails mit dem Ziel einer Geschäftsbekanntmachung / Geschäftsanbahnung an unsere Inserenten werden wir auf dem Rechtsweg wegen Verstoss gegen 1 UWG Unterlassung und Schadensersatz geltend machen. Gewerbliche Kontaktanzeigen oder Kontaktanzeigen, bei denen ein gewerblicher Hintergrund vermutet wird, werden ausschließlich im sogenannten Erwachsenenbereich, einer geschlossenen Benutzergruppe für Volljährige Teilnehmer, veröffentlicht. Dies gilt auch für Inserate oder Bilder, die nach Meinung der Redaktion nicht minderjährigen Personen zugänglich gemacht werden dürfen. Der Erwachsenenbereich wird durch ein kostenpflichtiges Jugendschutz-Tor geschützt. Die hier aufgeführten Bestimmungen sollen unsere ehrlichen Inserenten und Leser vor unseriösen Geschäftemachern schützen.

Nutzung erst ab 18 Jahren - Inhalte von Kontaktanzeigen
Den Service des Anbieters dürfen alle Personen nutzen, die das 18 Lebensjahr überschritten haben und ausschließlich private Ziele verfolgen. Das Abrufen der Kontaktanzeigen ist kostenlos, jeder User kann zudem jeweils eine Kontaktanzeige kostenlos in jedem Kontaktmagazin im Webliebe Verbund aufgeben. Alle Kontaktinserate werden für eine Dauer von mindestens 12 Monaten eingeblendet, eine vorzeitige Löschung durch den User ist natürlich möglich.

Folgende Anzeigen werden nicht veröffentlicht bzw. der Anbieter behält sich eine Veröffentlichung vor:

  • Anzeigen mit diffamierenden, anstößigen oder belästigenden Äußerungen
  • Anzeigen mit rechtswidrigen Inhalten
  • Anzeigen mit vulgärer Sprache oder erotischem Inhalt
  • Anzeigen mit gewerblichen Absichten
  • Anzeigen mit Telefonnummern, Anschriften oder Internetadressen
  • Anzeigen mit getarnten Telefonnummern (z.B. in der Emailadresse)

Ferner behält sich der Anbieter vor, Anzeigen ohne Angabe von Gründen von der Veröffentlichung auszunehmen oder zu löschen. Ein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung besteht nicht. Im Falle einer Ablehnung einer Kontaktanzeige hat der Inserent jedoch die Möglichkeit, erneut eine Kontaktanzeige aufzugeben bzw. die Kontaktanzeige den Regeln entsprechend zu ändern. Bei wiederholten Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen des Anbieters auch nach Maßregelung per Email ist der Anbieter berechtigt, Personen vollständig von der Insertion in seinen Angeboten auszuschließen.

Löschung von Inseraten / Löschung aller Daten
Kontaktanzeigen können jederzeit vom Benutzer gelöscht oder geändert werden, hierzu muss der Benutzer sich mit seinen Benutzerdaten anmelden. Löschaufträge per Email werden nicht bearbeitet, bitte nutzen Sie unseren automatisierten Service. Bei einer Löschung wird die betroffene Kontaktanzeige innerhalb weniger Minuten automatisch aus unseren Kontaktmärkten gelöscht. Der gesamte Account mit Profil, allen Kontaktanzeigen und Fotos sowie der internen Mailbox kann vom User im Mitgliederbereich selbständig gelöscht werden.

Jugendschutz - Sehr wichtig!
Es ist Webliebe nicht möglich, Minderjährige komplett aus dem Webliebe Chat fernzuhalten, deswegen werden die Jugendschutzbestimmungen gerade im Chat besonders streng gehandhabt. Dazu gehört insbesondere, daß im Chat keine obszönen Beiträge geschrieben werden dürfen, keine illegalen Inhalte oder rechte Parolen, Links zu anderen Webseiten sowie Postanschriften oder Telefonnummern.

Haftung Chatinhalte
Eine dauerhafte bzw. ständige Kontrolle aller Chatinhalte ist nicht möglich, Webliebe haftet ausdrücklich nicht für die Inhalte im Chat sowie in den Userprofilen. Unzulässige Inhalte können einem Admin im Chat oder jederzeit hier gemeldet werden!

Wahl des Usernamen
Bei der Wahl des Usernamens sind bestehende Rechte anderer zu beachten, insbesondere Urheberrechte, Namensrechte und Markenrechte! Ferner dürfen Usernamen keine sexuellen, obszönen oder unpassende Begriffe, Telefonnummern oder ähnliches enthalten.

Hochladen von Fotos / Copyrights beachten!
Registrierte User haben die Möglichkeit, eigenständig Fotos hochzuladen, die mit den eigenen Kontaktanzeigen sowie ggfls. einem Profil verlinkt und von anderen Usern betrachtet werden können. Sie dürfen lediglich Fotos hochladen, an denen Sie auch die vollen Rechte haben. Bitte bedenken Sie, daß Sie für alle von Ihnen hochgeladenen Fotos verantwortlich sind und ggfls. haftbar gemacht werden können. Nutzen Sie bitte nur eigenes Bildmaterial mit Ihnen als Motiv.

Hausrecht - Sperrung eines Users
Webliebe behält sich das Recht vor, bei Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen vom eigenen Hausrecht Gebrauch zu machen und User auszusperren, in schweren Fällen behalten wir uns weitere rechtliche Schritte gegen notorische Störer vor.

Gewerbliche / kommerziell ausgerichtete Anbieter Werbung für sich selbst, für Dritte und kommerzielle Anfragen / Beiträge in jeglicher Form sind untersagt, Webliebe ist ausschliesslich für Privatpersonen bestimmt. Dies gilt sowohl für Kontaktanzeigen, interne Mails wie auch Nachrichten im Chat.

Anbieterpflichten
Webliebe gewährleistet nicht den jederzeit ordnungsgemäßen Betrieb bzw. die ununterbrochene Nutzbarkeit bzw. Erreichbarkeit der Kontaktanzeigen nebst Community und Chat. Webliebe haftet auch nicht dafür, daß Daten, die der User selber Dritten zugänglich gemacht hat, von Dritten missbraucht werden. Webliebe behält sich vor, diesen Service jederzeit ohne Angabe von Gründen zu ändern oder einzustellen. Ferner können Datenverluste durch externe Angriffe, Hardware-Probleme oder anderweitige Störungen nicht ausgeschlossen werden.

Admin, Chat- und Temp-Admins Admins sind ehrenamtliche Chatbetreuer, die vom Betreiber bzw. anderen Admins ausgewählt wurden, um die Inhalte in Kontaktanzeigen und im Chat auf Verstoss gegen die Nutzungsbedingungen zu beobachten und bei Problemen ggfls. einzuschreiten bzw. den Betreiber zu informieren. Admins sind befugt, User die gegen die Nutzungsbedingungen, Chat-Regeln und/oder Netiquette verstossen, zu maßregeln und ggfls. auch aus dem Chat zu entfernen bzw. ganz oder für einen gewissen Zeitraum aus dem Chat auszuschliessen. Alle ehrenamtlichen Chatbetreuer handeln in eigener Sache und sind weder an Weisungen des Betreibers gebunden noch als Erfüllungsgehilfen von diesem anzusehen. Die Meinung eines Admins muss nicht automatisch auch der Meinung des Betreibers entsprechen.

Allgemein
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen / Nutzungsbedingungen sind ohne Unterschrift gültig und können jederzeit ergänzt oder verändert werden, User werden in diesem Fall per Mail informiert. Für Schadenersatzansprüche aus positiver Vertragsverletzung, unerlaubter Handlung, Verschulden bei Vertragsabschluß haftet der Anbieter nur, wenn ihm Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

Schlussklausel
Sollte eine der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein oder werden oder sich sonst eine Lücke erweisen, soll der Vertrag zwischen Anbieter und Benutzer insgesamt wirksam bleiben. An die Stelle der unwirksamen Regelung oder der Lücke soll die zulässige Regelung treten, die die Parteien in Kenntnis der Unwirksamkeit oder der Lücke vermuten.

Wegberg, 07. Oktober 2010